Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Vorstand beschließt Regionalbudget-Projekte

Die AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest fördert erstmals Klein(st)projekte.

Gut 192.000 Euro hat die AktivRegion für 19 sogenannte Klein(st)projekte ausgeschüttet, die maximal 20.000 Euro kosten dürfen. Gemeinnützige Vereine sowie Gemeinden profitieren davon. Die Begünstigten hatten zuvor ein Bewerbungsverfahren durchlaufen.

Die 19 ausgewählten Projekte werden Investitionen von ca. 240.000 € auslösen. Die Projekte bieten eine große Vielfalt und lassen sich grob in folgende Kategorien einstufen:

  • 6 Projekte dienen der Optimierung von gemeindlichen Spielplätzen sowie sonstigen Freizeitinsfrastrukturen wie Sport und Fitness
  • 6 Projekte verbesseren Infrastrukuren, die der Mobilität im ländlichen Raum dienen
  • 4 Projekte optimieren gemeinde- bzw. vereinsbezogene Treffpunkte
  • 2 Projekte leisten einen Beitrag zur Optimierung der touristischen Infrastruktur
  • 1 Projekt stellt einen modellhaften Beitrag zur Inklusion innerhalb eines Vereins dar  

Um die Vielfalt der Projektanträge darzustellen hier eine beispielhafte Auswahl:

  • Einrichtung zum Schießen für Sehbehinderte und Blinde im Schützenverein Tornesch von 1954 e.V.
  • Erweiterung von Spielplätzen in Ellerbek oder in Hetlingen
  • Errichtung von Mitfahrbänken in Hetlingen, Holm und Heist
  • Überdachte Fahhradabstellanlagen am Dorfgemeinschaftshaus und an der Mehrzweckhalle in Kölln-Reisiek
  • Outdoorfitnessgeräte in Kummerfeld und Borstel-Hohenraden
  • touristische Infotafeln zu Sehenswürdigkeiten in Haselau 

 Die Projekte müssen bis zum 30.09.2020 umgesetzt und abgerechnet sein.

Aktuelles

Förderprogramm für Kulturhäuser

Kulturzentren im ländlichen Raum können bis zu 25.000 Euro Fördermittel für programmbegleitende Investitionen beantragen.

weiter...

„DorfFunk SH - GEMEINSAM ALLEM GEWACHSEN…

Derzeit prägen Einschränkungen unser Miteinander, die wir uns in der Form bis vor kurzem nie hätten vorstellen können – das Land und das gesellschaftliche Leben sind nahezu zum Stillstand gekommen, soziale Kontakte sind auf das notwendigste Maß beschränkt.   App DorfFunk  -  www.dorffunk-sh.de Gleichzeitig werden vielerorts Initiativen gegründet, sei es von engagierten Einzelpersonen...

weiter...

Vorstand beschließt weiteres Grundbudget…

Der  Vorstand hat den Antrag von Frau Anika Schlüter vom Moorhof Tornesch positiv beschieden. Auf dem Moorhof in Tornesch soll ein Natukindergarten entstehen.

weiter...

Vorstand beschließt Regionalbudget-Proje…

Die AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest fördert erstmals Klein(st)projekte. Gut 192.000 Euro hat die AktivRegion für 19 sogenannte Klein(st)projekte ausgeschüttet, die maximal 20.000 Euro kosten dürfen. Gemeinnützige Vereine sowie Gemeinden profitieren davon. Die Begünstigten hatten zuvor ein Bewerbungsverfahren durchlaufen.

weiter...

Die UNESCO-BNE-Fahne weht vor dem Wedele…

Die UNESCO hat Wedel zusammen mit acht weiteren Kommunen – darunter Hamburg, München und Heidelberg – als herausragendes Beispiel für gut vernetzte Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ausgezeichnet. In ihrem Statement hob die Jury die Bedeutung städtischer Kooperationsprojekte hervor. „In der Stadt Wedel existiert eine lebendige und starke Bildungslandschaft, die...

weiter...

Energetische Stadtsanierung

Das Land unterstützt kleine Kommunen mit ergänzendem Landeszuschuss.

weiter...

Termine

Keine anstehende Veranstaltung

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH